Pipers - Überblick

Die Firmengeschichte von Pipers begann im Jahre 2004, als sich die drei Bauern, Alex Albone, Simon Herring und James Sweeting zusammentaten, um richtig gut schmeckende Kartoffelchips von Qualität aus den heimisch angebauten Kartoffeln zu machen.

Wir arbeiten mit sorgsam ausgesuchten Geschmacks-Partnern, die ihre Produkte genau so wichtig nehmen wie wir. Wir sind alle leidenschaftliche Anbauer, die das gleiche Ziel haben, nämlich den besten Geschmack und die beste Qualität anzubieten – und wir nehmen unsere Sache ernst.

Alle im Pipers-Team teilen diese Leidenschaft für Geschmack und Qualität. Es sind zum Beispiel die Leute, die unsere Kartoffelchips in Bars, Hotels, Feinkostläden, Gartenzentren und Museen verkaufen. Und es sind unsere eigenen talentierten Mitarbeiter, die hart in den vielen verschiedenen Wirkungsbereichen von Pipers arbeiten, um unsere Produkte zu verbessern.

Es geht um Kartoffelchips, die so schmecken, wie sie schmecken sollten.

Kartoffelchips so, wie sie schmecken sollten.